Listen free for 30 days

One credit a month, good for any title to download and keep.
Unlimited listening to the Plus Catalogue - thousands of select Audible Originals, podcasts and audiobooks.
No commitment - cancel anytime.
£7.99/month after 30 days. Renews automatically. See here for eligibility.
Hard Land (German edition) cover art

Hard Land (German edition)

By: Benedict Wells
Narrated by: Robert Stadlober
Try for £0.00

£7.99/month after 30 days. Renews automatically. See here for eligibility.

Buy Now for £15.39

Buy Now for £15.39

Pay using card ending in
By completing your purchase, you agree to Audible's Conditions of Use and authorise Audible to charge your designated card or any other card on file. Please see our Privacy Notice, Cookies Notice and Interest-based Ads Notice.

Summary

Missouri, 1985: Um vor den Problemen zu Hause zu fliehen, nimmt der fünfzehnjährige Sam einen Ferienjob in einem alten Kino an. Und einen magischen Sommer lang ist alles auf den Kopf gestellt. Er findet Freunde, verliebt sich und entdeckt die Geheimnisse seiner Heimatstadt. Zum ersten Mal ist er kein unscheinbarer Außenseiter mehr. Bis etwas passiert, das ihn zwingt, erwachsen zu werden. Die Geschichte eines Sommers, den man nie mehr vergisst.

©2021 Diogenes Verlag AG Zürich (P)2021 Diogenes Verlag AG Zürich

What listeners say about Hard Land (German edition)

Average customer ratings
Overall
  • 3 out of 5 stars
  • 5 Stars
    0
  • 4 Stars
    0
  • 3 Stars
    1
  • 2 Stars
    0
  • 1 Stars
    0
Performance
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Stars
    1
  • 4 Stars
    0
  • 3 Stars
    0
  • 2 Stars
    0
  • 1 Stars
    0
Story
  • 3 out of 5 stars
  • 5 Stars
    0
  • 4 Stars
    0
  • 3 Stars
    1
  • 2 Stars
    0
  • 1 Stars
    0

Reviews - Please select the tabs below to change the source of reviews.

Sort by:
Filter by:
  • Overall
    3 out of 5 stars
  • Performance
    5 out of 5 stars
  • Story
    3 out of 5 stars

Toll gelesen von Robert Stadlober

ich bin ein großer Fan von Benedict Wells und habe dieses Buch sehnsüchtig erwartet. Leider bin ich etwas enttäuscht. BW versteht es halt viel besser, über das Studentendasein in Berlin zu schreiben, als über Jugendliche im Hinterland der USA. Zwar gefallen mir seine Figuren, und manchmal reicht sein Erzählen an die neugierig machende Leichtigkeit früherer Bücher heran. Aber selten. Seine sympathischen Figuren sind nicht wirklich glaubwürdig, ebensowenig ihre Beziehungen zueinander. Die Sprache ist manchmal unbeholfen und klobig. ich hab's zu Ende gehört, doch habe ich im Laufe des Buches mehr und mehr das Interesse verloren. BW hat mit "Vom Ende der Einsamkeit" eines meiner absoluten Lieblingsbücher geschrieben. Diese hier fühlt sich formulaisch an. Na ja, ich habe Hoffnung, daß ihm irgendwann wieder etwas Großes gelingen wird.